Thymiansirup selbst gemacht

Thymiansirup Thymiansirup, Bild fotokate

Bei diesem Rezept geht es trotz des Namens „Honig“ nicht um echten Bienenhonig, sondern richtigerweise um die Herstellung eines Thymiansirups.

Zutaten:

  • Thymianzweige
  • Zucker

In ein großes Glas (sehr sauber, auskochen!) mit Schraubverschluss füllt man abwechselnd eine Schicht gewaschene, nasse Thymianzweige und Zucker. Die Zuckerschicht darf deutlich dicker sein als die Thymianschicht.

Das gut verschlossene Glas stellt man jetzt für etwa 3 Wochen in die Sonne. Je nach Wetterlage können auch mehr oder weniger Tage die richtige Dauer sein.

Den Inhalt des Glases dann in einen Topf schütten. Zuerst werden die Thymianzweige herausgesammelt und abgespült, wobei man das Wasser im Topf auffängt. Dieses Zucker-Wasser-Gemisch wird kurz aufgekocht. Es entsteht ein Sirup, der sofort in kleine Gläser abgefüllt wird.

Man kann den Thymiansirup bei rauem Hals pur im Mund zergehen lassen. Aber auch auf Brot oder im Quark schmeckt der so genannte Thymianhonig.

Guten Appetit!

 

Bild: fotokate, Bigstock

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*